Die Geschichte vom kleinen Lobbyismus

Es war einmal die kleine Uneigennützigkeit,
wenig eitel und zu selbstloser Hilfe allzeit bereit,
wurde auf dem Weg in die Industrialisierung vergessen,
von Verkaufszahlen und Deckungsbeiträgen gefressen.

Von langer Dauer war der unglücklich Verlust ja nicht,
zeigte sich, alsbald, von Industrie geboren, ein neu Gesicht,
zwischen Habgier und Marketing den Egoismus instrumentiert,
wurde er auch schon zur Maximierung der Profite perfektioniert.

Mit Skrupellosigkeit und Raffgier in die Politik eskortiert,
dort mit offenen Armen akzeptiert und weiter raffiniert,
dem Egoismus also selbst die Industrialisierung passiert,
wurde er ebenfalls als unzureichend und altmodisch definiert.

Menschen und Mitbestimmung sind für Gewinne keine Faktoren,
Politik und Wirtschaft verschworen, haben den neuen Standard erkoren,
der Demokratie, schon längst zwischen Aktien und Investoren erfroren,
wurde als Ersatz, industrialisierter Egoismus, der Lobbyismus geboren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.